Gründach / Gründachpflege

Gründach

Das begrünte Dach / Gründach ist wie bereits unter dem Punkt Dachabdichtung geschildert schon im Altertum bekannt gewesen. Es stellt sozusagen einen umweltbewussten Oberflächenschutz der Dachabdichtung sowie einen sommerlichen Hitzeschutz dar.

Unterschieden wird bei Gründächern meist in extensive und intensive Dachbegrünung.

Kennzeichnend für ein extensiv begrüntes Dach ist die geringe Aufbauhöhe ca. 10cm. Sowie das Pflanzenwachstum was sich auf Grund des geringen Aufbaus auf kleinere Pflanzen (Moose und Flechten) beschränkt, welche sich weitestgehend selbst entwickeln.

Die Intensivbegrünung ist mit einem Aufbau von ca. 50cm deutlich aufwendiger zu erstellen. Dadurch ergibt sich aber die Möglichkeit Bäume, Sträucher und Rasenflächen Parkähnlich anzulegen und somit ein erhöhtes Maß an Wohlbefinden auf einer sonst für den uninteressierten Laien langweiligen Dachlandschaft zu erzeugen.

Pflege und Wartung

Bei der Ausführung der Dachabdichtung ist für diese Formen der Dachgestaltung eine besonnene Herangehensweise erforderlich. Denn ein Schaden auf solch einem Gründach ist auf Grund des vielschichtigen Aufbaus für niemanden eine Freude.

Daher sollte diese Art des Dachaufbaus auch von einem Innungsfachbetrieb / Dachdeckermeister erstellt und auch gewartet werden.

Meist wird bei der Erstellung von Gründächern nicht darauf geachtet, dass im Nachgang eine Wartung dieser Flächen unerlässlich ist.

Es fehlen die vorgeschrieben Sicherungsmöglichkeiten auf dem Flachdach für die Dachgärtner.

Die erforderlichen Kiesstreifen bzw. Brandschutzstreifen an den Anschlüssen auf dem Dach sind meist zugewachsen. Ebenso die Dachabläufe, welche zur sicheren Ableitung des Regenwassers regelmäßig gereinigt werden sollten.

Fazit.
Die Gründachflächen sollten durch einen Dachdecker oder Dachgärtner alljährlich gewartet werden, um Schäden zu vermeiden.
Marco Diehr